Besprechungsraum Alpha

  • Ein Vertetreter der Arbeiter- und Soldatenräte

    Eine wirkliche Zusammenarbeit kann hier aus unserer Sicht nur Erfolgen, wenn diese Trulle hier nicht Rumgeistert...

    Deutet auf Gertrud von Seyffenstein-Waldleiten

    Die Und ihre Lieben Leute hier als Großherzöge haben schon genug Schaden angerichtet. Wir fordern die Aufhebung des Rathenburger Adels!


    Und natürlich deren Entschädigungsfreie Enteignung!

  • Ein Vertetreter der Arbeiter- und Soldatenräte

    Eine wirkliche Zusammenarbeit kann hier aus unserer Sicht nur Erfolgen, wenn diese Trulle hier nicht Rumgeistert...

    Deutet auf Gertrud von Seyffenstein-Waldleiten

    Die Und ihre Lieben Leute hier als Großherzöge haben schon genug Schaden angerichtet. Wir fordern die Aufhebung des Rathenburger Adels!


    Und natürlich deren Entschädigungsfreie Enteignung!

    Sulzberger

    Sehr richtig

  • Als Vetreerin der Fürstenfamilie und eigentliche Verweserin erscheint die Großfürstin, begleitet wird sie von der Strakonitz.


    Erhebt sich.


    Kaiserliche Hoheit, solange ihr nicht als Vertreterin einer Partei fungiert, sehe ich keinen Grund wieso ihr hier anwesend sein solltet. Die Großherzogliche Familie hat durch die Reichsexekution momentan keinerlei Funktionen welche sie ausüben muss...

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Reichsmarschall

    Generalkommandant der vereinigten Streitkräfte

  • Herr reichsmarschall wissen das es hierorts noch nie Prtei gab ,wozu auch. desweitren bin ich als Vetreter des Hauses Seygenstein hier umn Unsere Rechte zuvetreten und durchzusetzen!

    Allerdings frage ich mich was diese Leute ( deutete auf die MÖP-ler und Antifa) gier zu suchen haben?

    Daher spreche ich für die bürger Rathensburg und bin gewillt sogar einen Kompromiss einzugehen.

    Wir sind bereit den CSB, die MCU, den FNV und die bürgerlichen Sozialdemokraten des Dr. Mantel oder so ähnlich, als Partei zuzulasen

    Die Vetreter der erstgenannten sollte aus dem Landadel kommen, die Vetreter der Letztere aus dem Bürgertum.

    Kommunisten und ihre Unterorganisationen sollen aber weiter verboten beiben.

    Wir sind bereit ein Parlament, auch wenn es nicht der rathenburgischen Tradition entsprich einzurichten, natürlich mit Vetorecht des großherzoglichen Hauses.

    Wenn alle Stricke reissen sollte werde ich höchstselbst Dietmar zum Thronverzoicht auffordern und und Michael von Rathenburg-Schwarzstein wird neuer Großherzog, so wie es die Verfassung, im Fall des Falles vorsieht.

    Siehen also das Haus Seyffenstein kümmert sich um seine Angelegenheiten.



  • Sprach eine Dame aus einer Nebenlinie des Erzhauses, alleine der Fakt dass ihr euch anmaßt für das gesamte Haus Seyffenstein zu sprechen ist eine Frechheit sonders gleichen. Fakt ist dass die Rathenburgische Verfassung aufgehoben ist, das Land unter Reichsexekution steht, und bis auf weiteres jegliche Gewalt die normalerweise durch den Großherzog ausgeübt wird in meinen Händen liegt.


    Was die Parteien betrifft: Das ist ein eklatanter Bruch der Reichsverfassung - ein Reichsland kann keine Parteien verbieten. Diese Kompetenz hat alleine der Hohe Kaiserliche Justizhof. Und der nur wenn die Reichsregierung tätig wird.


    Sie können meinetwegen als Zuschauerin hier bleiben, ansonsten fordere ich sie auf diese Sitzung zu verlassen. Sollten sie sich weigern, so lasse ich sie durch die Geister von Syffia abführen.

    Bitte melden Sie sich an, um dieses Bild zu sehen.


    Reichsmarschall

    Generalkommandant der vereinigten Streitkräfte

  • Sulzberger

    Bevor Sie uns angreifen sollten Sie erstmal lernen richtig zu sprechen und nicht in jedem Satz irgendwelche Fehler zu haben! und dann zu behaupten wir wären Proleten also echt